Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für Samira M.

Samira ist 2 Jahre alt und hat spinale Muskelatrophie Typ I (SMA Typ I). Dies ist eine nicht heilbare Erkrankung der Motoneuronen, d.h. eine Erkrankung der Nervenzellen, die die willkürlichen Bewegungen der Muskulatur weitgehend oder fast vollständig unmöglich macht. Die Folge sind erhebliche Einschränkungen. Samira kann weder krabbeln noch laufen. Sie kann ihren Kopf nicht selbstständig halten oder drehen. Auch das Schlucken ist für sie sehr anstrengend. Aus diesem Grund wurde Samira bereits sehr früh eine PEG-Sonde gelegt. Des Weiteren ist ihre Atemmuskulatur betroffen. Samira muss während des Schlafens und teilweise auch in Wachphasen durch eine Beatmungsmaschine unterstützt werden. Weil sie Sekret nicht selbstständig abhusten kann, muss sie täglich bis zu 50 Mal abgesaugt werden. Samira ist ein intelligentes, tapferes kleines Mädchen, das schon viele Wörter sprechen kann.

Sie lebt zusammen mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten. Der Lebensgefährte ist der Alleinverdiener der kleinen Familie, die Mutter ist noch in Elternzeit. Leider besitzt die Familie nur einen nicht behindertengerechten Kleinwagen. Da Samira lediglich in einer speziell angefertigten Liegeschale, auf dem Rücksitz transportiert werden kann und stets eine Begleitperson zur Kontrolle das Herzschlags und der Atmung notwendig ist, benötigt die Familie dringend ein behindertengerechtes Fahrzeug. Weil ihnen die Anschaffung aus eigener Kraft nicht möglich ist, hat die Mutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.500,00.