Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für die Eltern von Julia W.

Julia ist 6 Jahre alt und kam vermeintlich gesund zur Welt. Sie entwickelte sich bis kurz vor ihrem 2. Geburtstag völlig normal. Mit ca. 23 Monaten hat sie innerhalb weniger Wochen alles wieder verlernt. Julia konnte ihre Hände nicht mehr benutzen, nicht mehr selbst aufstehen oder laufen. Des Weiteren fing sie an komisch zu Atmen und zog sich immer mehr in sich zurück. Nach vielen Untersuchungen, wurde ein Gentest durchgeführt, welcher das schreckliche Ergebnis brachte – Rett Syndrom. Dies ist eine genetisch verursachte Erkrankung mit der Folge von schweren geistigen und körperlichen Behinderungen. Es sind hauptsächlich Mädchen von dieser Erkrankung betroffen.

Julia lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrem großen Bruder Alexander, der glücklicherweise gesund ist. Die Eltern haben Kontakt aufgenommen, dass das Auto der Familie bereits stark reparaturbedürftig ist, und im nächsten Jahr nicht mehr durch den TÜV kommen wird. Weil die finanziellen Reserven durch den Hausbau und die vielen Rehabilitationsmaßnahmen für Julia aufgebraucht sind, ist es den Eltern nicht möglich ohne Unterstützung das dringend benötigte behindertengerechte Auto anzuschaffen.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 1.000,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende der Tönnies Unternehmensgruppe.