Mehr Zeit mit Maria

Die zwei Monate alte Maria leidet unter einer schweren Muskelerkrankung und muss künstlich beatmet werden. Zurzeit ist sie in einem Wohnheim untergebracht, rund 90 km vom Elternhaus entfernt. Ein Umzug in eine größere Wohnung ist geplant, dann soll Maria nach Hause dürfen.

In der Zwischenzeit würden ihre Eltern und die beiden Geschwister sie gern häufiger besuchen. Da die Familie von Hartz IV lebt, reichen die finanziellen Mittel allerdings für regelmäßige Fahrten zu Maria nicht aus.

Aktion Kinderträume hat die Kosten für einen einwöchigen Ferienaufenthalt in der Nähe des Wohnheims übernommen, inklusive Benzinkosten, in Höhe von EUR 441,00.