Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für Sarah´s Eltern

Sarah ist 10 Jahre alt und von Geburt an mehrfach schwerstbehindert. Sie leidet an einer kongenitalen Variante des Rett-Sydroms. Aufgrund ihrer Erkrankung ist Sarah seit ihrer Geburt hilflos. Sie kann weder stehen, frei sitzen, kriechen und krabbeln, noch selbstständig essen und trinken. Des Weiteren sind ihre motorischen Fähigkeiten sehr stark eingeschränkt. Sarah kann weder sprechen noch gezielte Laute von sich geben. Somit ist das Mädchen in allen Lebenslagen auf Unterstützung angewiesen.

Sie lebt mit ihren Eltern und ihrem großen Bruder, der glücklicherweise gesund ist. Leider ist ihre Mutter auch nicht gesund. Sie leidet seit ihrem 21. Lebensjahr an multipler Sklerose mit vorwiegend schubförmigem Verlauf. Der Vater hat Kontakt aufgenommen, da das Auto der Familie nicht behindertengerecht ist. Daher tragen die Eltern ihre Tochter bisher immer ins Auto. Anschließend muss der schwere Rollstuhl in den Kofferraum gehoben werden. Dies wird für die Eltern immer beschwerlicher. Weil es nicht möglich ist das bisherige Auto behindertengerecht umbauen zu lassen, haben die Eltern beschlossen ein behindertengerechtes Auto anzuschaffen. Weil ihnen hierfür die finanziellen Mittel fehlen, hat der Vater um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.500,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende der Tönnies Unternehmensgruppe.