Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten PKWs für Mohammad

Mohammad ist 10 Jahre alt, schwerstmehrfachbehindert und auf einen Rollstuhl angewiesen. Die Ursache für seine Behinderung ist bisher nicht eindeutig geklärt, u.a. wurden bei Mohammad folgende Erkrankungen diagnostiziert: eine globale Entwicklungsverzögerung, spastische tetraplegische infantile Zerebralparese, symptomatische Epilepsie, Mikrozephalie, schwere Intelligenzminderung, schwere Schlafstörungen und eine deutliche Verhaltensstörung. Trotz allem ist Mohammad sehr gerne in Bewegung und kann sich auf dem Boden sitzend fortbewegen. Nachts wacht er oft auf und muss immer wieder beruhigt werden, damit er einschläft. Auch tagsüber braucht Mohammad rund um die Uhr Betreuung und Pflege, die seine ganze Familie, insbesondere seine Mutter fordern.

Mohammad lebt gemeinsam mit seinen Eltern und den beiden älteren Geschwistern, die glücklicherweise gesund sind. Tagsüber besucht er eine Förderschule und seine Familie unternimmt neben den zahlreichen Besuchen bei Ärzten und Therapien oft Ausflüge mit Mohammad zu Verwandten, in den Schrebergarten, Eis essen oder zum Schwimmen. In geschlossenen Räumen wird Mohammad schnell unruhig, daher ist vor allem seine Mutter viel unterwegs mit ihm. Beide Elternteile sind gesundheitlich sehr eingeschränkt und Mohammads Gewicht und Größe machen ihnen mehr und mehr Probleme beim Umsetzen ins Auto. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten PKWs gebeten. Dies würde deren Alltag ungemein erleichtern.

Aktion Kinderträume beteiligt sich an den Kosten mit EUR 1.500,00.