Hilfe bei der Finanzierung eines behindertengerechten Fahrzeugs für Sallya

Sallya ist 10 Jahre alt und leidet an einer Sichelzellenanämie. Kurz vor ihrem siebten Geburtstag bekam Sallya Fieber und wurde auf Grund eines Infekts ins künstliche Koma versetzt. Es kam zum Multiorganversagen und einer schweren Schädigung der Lunge, woraufhin Sallya künstlich beatmet werden musste. Es folgten zwei Jahre mit Aufenthalten in verschiedenen (Reha-)Kliniken und vielen Rückschlägen. Seit Juli 2018 lebt Sallya wieder zuhause bei ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder, der glücklicherweise gesund ist, und wird fast rund um die Uhr von einem Pflegedienst betreut. Sie bekommt kontinuierlich Sauerstoffzufuhr über eine Nasenbrille.

Auf Grund einer erhöhten Infektionsgefahr darf Sallya momentan noch nicht in die Schule und verbringt ihre Tage meist daheim mit Eltern. Da Sallya an einer dystonen Bewegungstörung mit Tetraspastik leidet und daher ständig auf einen Rollstuhl angewiesen ist, hat ihre Mutter Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechtes PKWs gebeten. Das würde ihnen nicht nur den Weg zu Arzt- und Therapieterminen erleichtern, sondern Sallya auch die Möglichkeit geben, wieder an Ausflügen und Besuchen bei Familie und Freunden teilnehmen zu können.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.500,00 an der Finanzierung.