Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs für Abduraheem

Abduraheem, 3 Jahre alt, leidet seit seiner Geburt an einer bilateralen spastischen Zerebralparese. Er kann weder krabbeln, gehen oder stehen und auch nicht sprechen, macht sich aber durch Mimik und Gesten verständlich. Tagsüber besucht Abduraheem eine Kita. Durch verschiedene alternative Therapien konnte seine Beweglichkeit tatsächlich verbessert werden, beispielsweise durch therapeutisches Reiten. Alle 1 – 2 Jahre fährt Abduraheem mit seiner Familie nach Österreich, um dort an einem speziellen Trainingsprogramm der Renona Rehabilitationsklinik teilzunehmen.

Abduraheem lebt zusammen mit seinen Eltern und seinen 3 Geschwistern, die glücklicherweise alle gesund sind. Das derzeitige Auto der Familie ist mittlerweile zu klein und auf Grund seines Alters häufig kaputt. Durch viele Sonderausgaben, u.a. die Anschaffung eines Giga MD-Trainingsgeräts, und die Kosten für die alternativen Therapien, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, ist Abduraheems Familie derzeit nicht in der finanziellen Lage, die Anschaffung eines behindertengerechten PKWs alleine zu stemmen. Daher haben sie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich an den Anschaffungskosten eines behindertengerechten Fahrzeugs in Höhe von EUR 1.000,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2019 der Tönnies Unternehmensgruppe.