Eine Kozyavkin-Therapie für Natalie

Natalie, 8 Jahre alt, leidet seit ihrer Geburt an einer allgemeinen Entwicklungsstörung, symptomatischer Epilepsie mit tonischen Anfällen, einer rechtskonvexen Skoliose sowie einer Sprachentwicklungsstörung. Natalie kann mit fremder Hilfe essen, trinken und sich anziehen. Sie kann weder frei sitzen noch alleine aufstehen und leidet an Inkontinenz.

Natalie lebt gemeinsam mit ihren Eltern. Ihr Vater hat Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei einer Kozyavkin-Therapie gebeten, die Natalie als Reha-Maßnahme dringend benötigt. Die Krankenkasse hatte die Kosten hierfür zuletzt im November 2016 übernommen, eine erneute Kostenübernahme ist jedoch nicht vor Herbst 2020 möglich.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 1.797,25 an den Kosten. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2019 der Tönnies Unternehmensgruppe.