Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Elmirs Familie

Elmir ist 4 Jahre alt. Schon früh zeigte sich, dass er sich nicht altersentsprechend entwickelt, Es stellte sich heraus, dass Elmir unter einer spastischen Cerebralparese und einer allgemeinen Entwicklungsverzögerung leidet. Dies hat zur Folge, dass er nicht frei laufen und nur sehr unsicher und mit Hilfe stehen kann. Auch Elmirs Handmotorik ist beeinträchtigt. Durch die Entwicklungsverzögerung ist er kognitiv nichts altersentsprechend entwickelt und kann bis heute nicht sprechen. Elmir ist inkontinent und auf umfängliche Hilfe angewiesen. Momentan besucht er eine heilpädagogische Kindertageseinrichtung.

Elmir lebt gemeinsam mit seiner alleinerziehenden Mutter und seinen beiden älteren Geschwistern, die glücklicherweise gesund sind. Durch die hohe Sturzgefahr muss Elmir immer einen Kopfschutzhelm tragen. Zusätzlich ist er mit Orthesen, einem Rollator, einem Reha-Buggy und einem Reha-Kindersitz ausgestattet. Um seine allgemeine Entwicklung zu fördern, erhält Elmir verschiedene Therapien und muss zu vielen Arztterminen. Daher ist die Familie dringend auf ein Auto mit genügend Platz für die Geschwister und Elmirs Hilfsmittel angewiesen. Daher hat die Mutter Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten PKWs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2019 der Tönnies Unternehmensgruppe.