Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Luis und seine Familie

Luis, 2 Jahre alt, leidet am Cenani-Lenz-Syndrom, was weltweit äußerst selten ist, so dass über den Verlauf keine genaue Aussage getroffen werden kann. Aktuell wird Luis über eine CPAP-Maske dauerbeatmet, dazu muss ein Absauggerät ständig bereit sein. Ernährt wird Luis über eine PEG-Sonde, was für den Alltag bedeutet, dass er immer mit vielen Schläuchen und Maschinen unterwegs ist und deshalb in seinen Bewegungen sehr eingeschränkt ist. Dazu kommen massive Fehlbildungen an Händen und Füßen.

Luis lebt gemeinsam mit seinen Eltern. Für seine Mobilität benötigt er einen speziellen Buggy und vor allem viel Platz für die Geräte. Daher benötigen die Eltern ein größeres Auto, da sie Luis im aktuellen Fahrzeug nicht transportieren können. Der Vater kann seit Luis Geburt u.a. auf Grund der aufwendigen Pflege des Jungen nicht mehr arbeiten, deshalb hat die Familie Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich an den Kosten mit EUR 2.000,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2019 der Tönnies Unternehmensgruppe.