Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Alessios Familie

Im Alter von 2 Jahren wurde bei Alessio atypischer Autismus und ADHS diagnostiziert. Mittlerweile ist er 7 Jahre alt und besucht mit Hilfe seiner Integrationskraft täglich den örtlichen Regelkindergarten. Bei Alessios Bruder, 9 Jahre alt, wurde letztes Jahr ebenfalls ADHS und Dyskalkulie festgestellt. Die Mutter der beiden Brüder ist seit 2013 alleinerziehend und stößt so langsam an ihre Grenzen, da sie sich seit April auch noch um ihre Mutter kümmern muss, die sich den rechten Oberarm und Schulter gebrochen hat.

Das 16 Jahre alte Familienauto hat diverse Schäden, deren Reparatur den tatsächlichen Wert des Wagens bei Weitem übersteigt. Dennoch ist die Familie auf ein Fahrzeug angewiesen, um Termine, Therapien und auch Besuche bei Familie und Freunden mit den beiden Jungs wahrnehmen zu können. Leider ist es der Mutter finanziell nicht möglich, einen behindertengerechten PKW anzuschaffen. Daher hat sie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung bei der Finanzierung eines entsprechenden Fahrzeugs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2019 der Tönnies Unternehmensgruppe.