Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Sophia

Sophia ist 10 Jahre alt und kam per Notkaiserschnitt 15 Wochen zu früh auf die Welt. Ihr Zwillingsbruder hat sich soweit gut entwickelt, bei Sophia gab es leider Komplikationen. In den ersten Wochen hat sich ihr Darm entzündet und musste Hälfte entfernt werden, so dass sie auch heute noch sehr häufig auf die Toilette bzw. gewickelt werden muss. Später bekam sie eine kleine Hirnblutung und hatte noch weitere operative Eingriffe und Probleme. Ihre Stimmbänder sind gelähmt, zudem leidet sie unter einer chronischen Lungenkrankheit namens Bronchopulmonale Dysplasie.

Sophia lebt gemeinsam mit ihren Eltern, ihrem Zwillingsbruder und ihrer kleinen Schwester, die glücklicherweise gesund ist. Auf Grund ihrer Cerebralparese und ihrer Gleichgewichtsstörung ist Sophia stark in ihrer Mobilität eingeschränkt. Kurze Strecken übt sie mit Unterschenkelorthesen an einem Rollator, ansonsten ist Sophia auf einen Rollstuhl angewiesen. Das derzeitige Auto der Familie bietet mittlerweile nicht mehr genügend Platz für alle Mitglieder und Sophias Hilfsmittel und ein behindertengerechter Umbau lohnt sich nicht mehr auf Grund des Fahrzeugalters. Sophia wird immer größer und schwerer und ihre Mutter leidet zunehmen unter Rückenschmerzen. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung bei der Finanzierung eines entsprechenden Fahrzeugs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2019 der Tönnies Unternehmensgruppe.