Jule und Ole brauchen ebenerdige Zimmer

Die Zwillinge Jule und Ole kamen in der 25. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt auf die Welt, Jule wog 775 g, Ole 885 g. Aufgrund der extremen Frühgeburt leiden beide unter erheblichen physischen und psychischen Einschränkungen.

Ole ist körperbehindert und wird nie laufen können. Seine gesamte motorische Entwicklung ist eingeschränkt. Jule ist mehrfach schwerstbehindert, sie kann nicht richtig sehen, weder laufen noch krabbeln, stehen oder alleine sitzen. Sie kann nicht sprechen und sich nur durch Schreien bemerkbar machen.

Die Kinderzimmer und das Badezimmer befinden sich im Obergeschoss des elterlichen Hauses. Inzwischen sind die Zwillinge 5 Jahre alt, größer und schwerer und für die Eltern wird es immer anstrengender, die beiden in das Obergeschoss zu tragen. Leider sind der Treppenaufgang und der obere Flur aber zu eng, um einen Treppenlift einzubauen. Deshalb soll das Untergeschoss des Hauses um zwei Kinderzimmer und ein behindertengerechtes Badezimmer erweitert werden. Dafür haben Jules und Oles Eltern um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.011,50 zur Finanzierung der Elektroinstallation im Anbau.