Unterstützung für Emma

Emma ist 4 Jahre und leidet seit ihrer Geburt an einer Entwicklungsverzögerung, Marklagermangelentwicklung und Balkenhypoplasie. Später kamen eine schwere spastische Zerebralparese und Epilepsie hinzu. Die Ursache ist trotz vieler Untersuchungen hinsichtlich Infektionen, Stoffwechsel, Humangenetik etc. nicht geklärt.

Bei Recherchen stießen Emmas Eltern u.a. auf die Anat-Baniel-Methode (ABM), die sie ihrem Kind neben verschiedenen anderen Therapien seit dem ersten Lebensjahr ermöglichen und die regelmäßig in intensiven Therapieblöcken erfolgen muss. Zur Finanzierung haben die Eltern bereits zwei Privatkredite aufgenommen, stoßen jedoch zunehmend an ihre finanziellen Grenzen. Auch die Großeltern in Bulgarien helfen mit Bankdarlehen aus. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten für drei weitere ABM-Behandlungen in Höhe von EUR 500,00.