Ein behindertengerechter PKW-Umbau für Luise und ihre Familie

Luise , 9 Jahre alt, ist mehrfach schwerstbehindert und leidet an einer Lissenzephalie durch TUBA1A-Genmutation, einer der schwersten Fehlbildungen des menschlichen Gehirns durch die es zu schweren geistigen Behinderungen sowie zur Verzögerungen der Psychomotorik kommt. Zudem wurde bei ihr eine Hypotonie und Hypothyreose diagnostiziert. Sie befindet sich auf dem Entwicklungsstand eines Babys und kann nicht selbstständig essen und trinken, weshalb sie über eine Magensonde ernährt wird. Sie kann weder gehen noch sprechen, kann ihren Kopf nicht selbst halten und ist inkontinent. Hinzu kommen einige ausgeprägte körperliche Krankheitszeichen wie Sehbehinderung, Schluckstörung, Atemprobleme mit häufigen Lungenentzündungen und epileptische Anfälle.

Luise lebt gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester, die glücklicherweise gesund ist. Mittlerweile ist es der Mutter, die Luise die meiste Zeit pflegt und betreut, kaum mehr möglich, sie sicher in ihrem Kindersitz zu platzieren. Daher werden Ausflüge und Besuche nur sehr selten unternommen, wodurch auch Luises jüngere Schwester immer zurückstecken muss. Deshalb haben die Eltern Kontakt aufgenommen und um Hilfe bei der Finanzierung eines Rollstuhl-Kassettenlifts gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 500,00 an den Kosten.Der Betrag stammt aus der großzügigen Spende des Bund behinderter Auto-Besitzer e.V.