Ein behindertengerechter PKW für Stella und ihre Familie

Stella ist 3 Jahre alt und leidet an einer Spinalen Muskelatrophie Typ 2. Diese Erkrankung bringt eine symmetrisch ausgeprägte Muskelschwäche mit sich, die vor allem die Muskeln der Beine und des Rumpfes betrifft. Es kann häufig zu einer Ateminsuffizienz, Skoliose und Frakturen kommen. Um Stellas ersten Geburtstag fielen die ersten Symptome auf: sie konnte nicht mehr krabbeln oder stehen und auch das Essen fiel ihr sehr schwer, sie verschluckte sich immer wieder. Nach vielen Arzt- und Klinikbesuchen wurde bei Stella SMA Typ 2 diagnostiziert. Sie bekommt alle 3 Monate eine lebenserhaltende Dosis des Medikamentes Spinraza, wodurch sie sich motorisch stetig verbessert und mittlerweile allein essen, mit einer Prothese sitzen und durch die Wohnung robben kann. Sie wird dennoch ihr Leben lang auf einen Rollstuhl angewiesen sein.

Stella lebt gemeinsam mit ihren Eltern, tagsüber besucht sie einen Kindergarten. Auf Grund der zeitaufwendigen Pflege, die von Stellas Mutter übernommen wird, ist der Vater der Alleinverdiener der Familie. Um die Teilhabe am Leben für die drei zu gewährleisten wird dringend ein rollstuhlgerechtes Fahrzeug benötigt. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00 an den Anschaffungskosten. Der Betrag stammt aus der großzügigen Spende des Bund behinderter Auto-Besitzer e.V.