Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Melinas Familie

Melina ist 14 Jahre alt und kam in der 40. Schwangerschaftswoche mit Initial-Trinkschwierigkeiten und Neugeborenenikterus zur Welt. Es waren viele stationäre Klinikaufenthalte notwendig. Erst 2015 wurde Melinas Entwicklungsstörung auf Grund des Gendefekts Cohen Syndrom diagnostiziert. Mittlerweile besucht Melina vormittags eine Förderschule für körperlich und geistig behinderte Kinder. Melina leidet an Muskelschwäche und einer Augenkrankheit und nimmt wöchentlich an verschiedenen Therapien teil. Beim Essen muss Melina ständig beobachtet werden, das sie eine Schluckstörung hat.

Melina lebt gemeinsam mit ihrer alleinerziehenden Mutter und ihren beiden Halbgeschwistern, die glücklicherweise gesund sind. Da Melina immer mehr auf Hilfsmittel wir Rollator und Rollstuhl angewiesen ist. Um Melina zu Ärzten, Therapien, in die Schule zu fahren und auch sonst am alltäglichen Leben teilhaben lassen zu können, benötigt die Familie dringend ein behindertengerechtes Fahrzeug mit genügend Platz und einer Rollstuhlrampe. Daher hat Melinas Mutter Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Finanzierung eines entsprechenden PKWs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.500,00 an den Anschaffungskosten. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2020 der Tönnies Unternehmensgruppe.