Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Lucas Familie

Luca ist 13 Jahre alt und schwerst mehrfachbehindert. Die Grunderkrankung ist unklar, aber es wird vermutet, dass es genetisch ist und mit zunehmendem Alter voranschreitet. Lucas weiße Hirnsubstanz geht zurück und keiner weiß, wie lang Luca noch leben wird. Er wird über eine Magensonde ernährt, kann weder stehen, noch laufen oder sprechen. Im hinteren Bereich seines Gehirns ist die Erkrankung so weit vorangeschritten, dass Luca zunehmend erblindet. Er hat Spastiken in Armen, Beinen und der Hüfte und seine Gelenke verknöchern, weshalb er nur noch im Rollstuhl mit angepasster Sitzschale sitzen kann.

Luca lebt gemeinsam mit seinen Eltern und seinen fünf Geschwistern, die glücklicherweise alle gesund sind. Die Familie benötigt dringend ein behindertengerechtes Fahrzeug, da Luca regelmäßig zu Ärzten und ins Kinderhospiz muss und auch Ausflüge und Urlaub nicht zu kurz kommen sollten. Die Familie hat im letzten Jahr bereits einen entsprechend umgebauten Bulli erworben, jedoch wurden ihnen erhebliche Mängel verschwiegen, so dass das Fahrzeug nicht durch den TÜV kam und die anfallenden Reparaturkosten viel zu hoch sind. Daher hat Lucas Mutter Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Finanzierung eines entsprechenden PKWs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.500,00 an den Anschaffungskosten. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2020 der Tönnies Unternehmensgruppe.