Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Limar und ihre Familie

Limar ist 11 Jahre alt und kam in Syrien als gesundes Baby zur Welt. Im Alter von einem Jahr erkrankte sie jedoch an Spinaler Muskelatrophie. Trotz Limars Erkrankung beschloss die Familie zu flüchten, um ihr die Chance auf ein gutes Leben mit dieser Krankheit zu ermöglichen. Nach einer anstrengenden und gefährlichen Reise, lebt die Familie nun seit 2016 in Deutschland. Jedoch verschlechterte sich Limars Zustand auf der Flucht und sie musste bereits mehrfach operiert und mit Atemnot im Krankenhaus behandelt werden. Außerdem benötigt sie viele Therapien und muss regelmäßig zu verschiedenen Ärzten.

Limar sitzt seit ihrer Erkrankung im Rollstuhl, da sie nur Arme und Beine eingeschränkt bewegen kann. Dadurch ist es leider nicht möglich, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Da Limar größer geworden ist, benötigt die Familie ein neues, behindertengerechtes Fahrzeug, was jedoch aktuell ihre finanziellen Möglichkeiten übersteigt. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 3.000,00 an den Anschaffungskosten. Der Betrag stammt aus der großzügigen Spende von dem “Bund behinderter Autobesitzer e.V.