Ein neues Fahrzeug für Kilians Familie

Tanja und Holger L. haben kein leichtes Leben, seit ihr 15-jähriger Sohn Kilian mehrfach schwerstbehindert zur Welt kam. Kilian bedarf einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung und der Alltag der kleinen Familien ist geprägt von der Fürsorge und Pflege ihres Sohnes.

Im Jahr 2000 dann ein weiterer Schock: Der Vater erkrankte an Leukämie und kämpft seitdem gegen seine Krebserkrankung. Unzählige Chemotherapien musste er überstehen und etliche Rehabilitationsmaßnahmen für durch die Chemotherapie entstandene Beeinträchtigungen. Seit drei Jahren nimmt er an beruflichen Umschulungsmaßnahmen teil, hat aber bisher keinen Arbeitsplatz gefunden. Seine Frau kann aufgrund starker psychischer Erkrankungen nur kleinere Nebentätigkeiten ausüben. Die finanzielle Lage der Familie ist sehr angespannt.

Da das alte Familienfahrzeug zunehmend reparaturanfällig ist und die Werkstattkosten in keinem Verhältnis mehr zum Wert des Autos stehen, haben die Eltern von Kilian um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit einem Zuschuss in Höhe von EUR 2.600,00 an der Anschaffung eines neuen behindertengerechten PKWs.