Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Jan-Philipp

Jan-Philipp ist 13 Jahre alt und leidet an Muskeldystrophie Duchenne, weshalb er auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Derzeit besucht er die 6. Klasse einer Förderschule und wird täglich vom Fahrdienst abgeholt. Jan-Philipp hatte bereits 2016 eine kontrakturlösende Operation und ihm sollte dringend ein Korsett angepasst werden, um seine Skoliose zu verlangsamen. Aufgrund von Corona war der Termin in der Wirbelsäulenchirurgie bisher leider nicht möglich.

Jan-Philipp lebt gemeinsam mit seiner alleinerziehenden Mutter in einer behindertengerechten Wohnung, zu seinem Vater hat er derzeit keinen Kontakt. Das aktuelle Fahrzeug der Familie ist zu klein, um Jan-Philipp und seinen Rollstuhl zu befördern. Zudem wird er immer schwerer, weshalb ihn seine Mutter nicht mehr ins Auto setzen kann. Aus diesem Grund können die beiden dringend notwendige Krankenhausaufenthalte als auch Termine beim Kinderarzt und Physiotherapeuten nicht wahrnehmen, weshalb sich Jan-Philipps gesundheitlicher Zustand zunehmend verschlechtert. Daher hat seine Mutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung bei der Finanzierung eines behindertengerechten PKWs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich an den Anschaffungskosten mit EUR 2.500,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende 2020 der Tönnies Unternehmensgruppe.