Ein rollstuhlgerechter PKW für Jahlil

Jahlil ist 15 Jahre alt und leidet an einer schweren Form von Muskeldystrophie, die bereits sehr weit fortgeschritten ist. Jahlil benötigt daher rund um die Uhr intensive Pflege, die die ganze Familie gemeinsam übernimmt. Gleichzeitig trauern die Eltern um den vorgeburtlichen Verlust des vierten Kindes, das dieselbe erbliche Diagnose hatte wie Jahlil.

Jahlil lebt gemeinsam mit seinen Eltern und seinen beiden Geschwistern, die glücklicherweise gesund sind. Auf Grund der Corona-Pandemie sind die Eltern mittlerweile an der Grenze ihrer Kräfte, da die Kinder nicht zur Schule konnten und der Vater seine Arbeit im Lager eine Keramikfabrik verlor.

Der E-Rollstuhl, den Jahlil vor kurzem bekommen hat, bedeutet eine echte Entlastung bei der zunehmenden Instabilität seiner Wirbelsäule. Dieser passt allerdings nicht mehr in das aktuelle Familienfahrzeug, sondern nur Jahlils Klapprollstuhl, auf den er somit immer wieder gezwungenermaßen zurückgreifen. Bei Fahrten zu Ärzten und Therapien sitzt Jahlil auf dem Beifahrersitz, jede Erschütterung des Autos ist eine große Belastung für ihn. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um und um finanzielle Unterstützung beim Kauf eines rollstuhlgerechten PKWs gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich an den Anschaffungskosten mit EUR 3.000,00.  Der Betrag stammt aus der großzügigen Spende von dem “Bund behinderter Autobesitzer e.V.