Ein neuer Beifahrersitz für Max

Der sechsjährige Max ist seit seiner Geburt schwerstbehindert. Er leidet unter einer seltenen Stoffwechselerkrankung, die die Entwicklung seines Gehirns beeinträchtigt und unter einer Fehlstellung der Rückenwirbel. Er kann nicht selbstständig sitzen, weder sprechen noch gezielt greifen. Seine Medikamente und Nahrung erhält er über eine PEG (Dauerzugang zum Magen).

Bisher konnten seine Eltern die Pflege bewältigen. Mit zunehmendem Alter und Gewicht von Max wird es jedoch immer schwieriger. Sie bemühen sich, sein Leben so angenehm wie möglich zu gestalten und dazu gehören auch regelmäßige Besuche bei den Verwandten und Freunden. Für eine behindertengerechte Ausstattung ihres PKW haben sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.500 an der Anschaffung eines zusammenklappbaren Beifahrersitzes.