Hilfe bei Finanzierung eines behindertengerechten Autos für Kristinas Eltern

Kristina ist von Geburt an mehrfach behindert, u.a. leidet sie unter Epilepsie und muskulären Hüft- und Kniekontrakturen, die eine selbstständige Fortbewegung unmöglich machen. Sie ist deshalb auf einen elektrischen Rollstuhl angewiesen. Zudem ist sie taub, was eine Sprachentwicklungsstörung zur Folge hat.

Mehrmals wöchentlich nimmt Kristina an verschiedenen Therapien, wie Logopädie und Krankengymnastik, teil. Darüber hinaus sind regelmäßig Untersuchungen in verschiedenen Kliniken notwendig. Die Familie ist daher zwingend auf ein Fahrzeug angewiesen. Ihr Familienauto ist jedoch schon in die Jahre gekommen und die Reparaturkosten übersteigen mittlerweile den Wert des Fahrzeugs.

Kristinas Eltern haben deshalb um Unterstützung bei der Finanzierung eines behindertengerechten Fahrzeuges gebeten. Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 1.000,00 an der Anschaffung eines neuen Familien-PKWs.