Ein Kinderwagen für Miroslava

Bei der zweijährigen Miroslava aus der Ukraine wurde nach mehreren Fehldiagnosen ein Hirntumor festgestellt. Weder in der Ukraine noch in Russland konnte jedoch eine Biopsie vorgenommen werden. Deshalb wandten sich ihre Eltern an eine deutsche Klinik. Binnen zwei Wochen wurde Miroslava in Berlin aufgenommen. Seit Anfang 2010 befindet sich das Mädchen nun dort in Behandlung. Um möglichst täglich mit ihrer Tochter kleine Spaziergänge machen zu können, fehlt leider ein Kinderwagen und den Eltern die Mittel für eine Anschaffung. Deshalb haben sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten von EUR 246,05.