Simon schwimmt mit den Delfinen

Der Hilferuf einer Familie mit drei Kindern aus Thüringen klang ernst. Der mehrfach behinderte, 3-jährige Sohn Simon hatte während und nach der Geburt Hirnblutungen und Sauerstoffmangel erlitten. Er ist deshalb spastisch gelähmt, mental retardiert, schwer hypoton, leidet an Zynose-Anfällen und anderen diversen Handicaps.

Eine Verbesserung seines Zustands kann insbesondere durch Therapien mit Tieren erreicht werden. Diese sind jedoch sehr kostenintensiv.

Aktion Kinderträume unterstützte eine Delfin-Therapie für Simon mit einer Spende in Höhe von EUR 1.500,00.