Unterstützung bei der Autofinanzierung für Familie K.

Ensar K. wurde 2003 geboren. Seit seiner Geburt ist er schwerbehindert und leidet an einer schweren psychomotorischen Entwicklungsstörung. Inzwischen besucht er eine Förderschule und zeigt große Begeisterung beim Lernen. In der Schule steht ihm ein Elektrorollstuhl zur Verfügung, den er aufgrund von Transportschwierigkeiten in seiner Freizeit aber bisher nicht nutzen kann. Dafür wäre ein Auto mit Rampe notwendig.

Sein Vater leidet am Alport-Syndrom (eine vererbte Nierenerkrankung), er war jahrelang Dialysepatient, hat aber nun eine neue Niere bekommen. Bei Ensars Mutter wurde 2008 ein unheilbarer Leberkrebs diagnostiziert, der zurzeit leider sehr schnell fortschreitet. Bedingt durch ihre Erkrankungen sind beide Eltern ebenfalls schwerbehindert und können keinen Beruf ausüben.

Um ihnen die Betreuung ihres Sohnes zu erleichtern und Ensar die Möglichkeit zu bieten, auch in seiner Freizeit mit dem Elektrorollstuhl mobil zu sein, wird ein entsprechendes behindertengerechtes Fahrzeug benötigt.

Aktion Kinderträume unterstützt die Finanzierung eines behindertengerechten Fahrzeuges mit EUR 1.500,00. Der Betrag wurde durch Spenden mit der Aktion des Westfalenblattes über Weihnachten 2011 gesammelt. Wir danken allen herzlich!