Ein Therapieinstrument für Michelle L.

Michelle L., heute 11, kam gesund auf die Welt, doch im August 2002 erkrankte sie an Leukämie. Zu Beginn der Behandlung kam es zu Hirnblutungen mit der Folge, dass sie seither schwerstbehindert ist und im Rollstuhl sitzt. Seit dem Ende der Leukämiebehandlung 2004 ist sie in der onkologischen Nachsorge (Onkologie bezeichnet die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst.).

Während dieser Nachsorge konnte Michelle das Therapieinstrument GIGER MD ausprobieren. Es handelt sich dabei um eine sanfte neuro-physiologische Lern- und Bewegungstherapie, durch die Betroffene Funktionen neu erlernen oder zurückgewinnen können. Ihrer alleinerziehenden Mutter, die noch einen 14-jährigen Sohn hat, ist die Finanzierung jedoch nicht möglich.

Aktion Kinderträume unterstützt die Anschaffung des GIGER MD mit EUR 18.100,00. Diese Spendensumme wurde durch die alljährliche Weihnachtsaktion der Tönnies Unternehmensgruppe gesammelt. Zahlreiche Geschäftspartner (Lieferanten etc.) beteiligten sich unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ und haben somit dazu beigetragen.

Aktion Kinderträume dankt allen Spendern, auch im Namen von Michelle und ihrer Familie, sehr herzlich!