Glenn Doman Therapie für Sara S.

Sara ist 9 und leidet aufgrund einer Hirnverletzung unter einer globalen Entwicklungsverzögerung in Motorik, Sprache und Kognition. Seit 2009 reist ihre Mutter mit ihr in die USA, wo sie nach der Glenn Doman Methode therapiert wird. In Deutschland hat bisher keine Therapie so geholfen wie diese Therapie. Besonderheit der Therapie ist, dass sie ganzheitlich den Zustand der Hirnverletzung angeht. Umfangreiche Übungen zur Verbesserung des physischen und physiologischen Zustandes helfen, wesentliche Fähigkeiten wie Motorik oder Sprache zu verbessern. Programme zur intellektuellen Förderung sowie eine sorgfältige Kontrolle der Ernährung runden das Programm ab.

Saras Mutter ist alleinerziehend und arbeitet halbtags freiberuflich, da Sara sehr viel Förderung und Unterstützung benötigt. Die kleine Familie möchte auch in diesem Jahr gern zur Therapie in die USA und hat deshalb um finanzielle Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.030,00. Das Geld stammt aus der Weihnachtsaktion des Westfalen Blattes 2011.

Aktion Kinderträume dankt allen Spendern, auch im Namen von Sara und ihrer Mutter, sehr herzlich!