Unterstützung beim Umzug für Elif Yasemin G. und ihre Mutter

Elif Yasemin hatte im Juli 2010 einen Ertrinkungsunfall und liegt seitdem im Wachkoma. 2011 wurde sie von Januar bis Dezember in einem Kinderhospiz betreut und ihre Mutter, die alleinerziehend ist, währenddessen in die Pflege eingewiesen. Jetzt haben die beiden erfreulicherweise eine behindertengerechte Wohnung gefunden und möchten so schnell wie möglich ihr neues Zuhause beziehen.

Da der Umzug aber die finanziellen Möglichkeiten der kleinen Familie überschreitet, hat Elif Yasemin’s Mutter um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 1.041,56 an den Umzugskosten. Das Geld wurde im Rahmen der Weihnachtsaktion des Westfalen Blattes 2011 gesammelt.

Herzlichen Dank allen Lesern und Leserinnen des Westfalen Blattes, auch im Namen der kleinen Familie G..