Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für Nikita L.

Nikita, 3 Jahre, kam als Frühchen mit erheblichen Komplikationen zur Welt. Er litt unter Sauerstoffmangel und hatte Hirnblutungen. Nikita leidet an infantiler, spastischer Zerebralparese, Hydrozephalus, Epilepsie, Entwicklungsstörung, Blindheit und Hüftluxation. Er kann nicht laufen, sitzen und nur unter größter Anstrengung und nur für kurze Dauer seinen Kopf halten.

Die Familie besitzt kein Auto und da die Mutter aufgrund der intensiven Pflege von Nikita ihren Beruf aufgab, übersteigt die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs die finanziellen Mittel der Familie. Daher ist die Familie ausschließlich auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Der Weg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist für Nikita jedoch oft zu lange und zu beschwerlich, deshalb musste Nikita schon auf einige notwendige Therapien verzichten. Um ihrem Sohn zukünftig alle notwendigen Therapien zu ermöglichen, haben die Eltern die Aktion Kinderträume um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00 an der Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs. EUR 1.235,00 davon spendete Herr Roman, der anlässlich seines 70. Geburtstages auf Präsente verzichtete. Die restlichen EUR 765,00 sind Spenden aus der Weihnachtsaktion des Westfalen Blattes 2011.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, auch im Namen von Nikita, recht herzlich!