Ein Therapiehund für Felix G.

Felix ist 15 Jahre alt und Autist. Autismus ist eine angeborene, nicht heilbare Wahrnehmungsstörung des Gehirns. Felix lebt in seiner eigenen Welt, er kann nur einzelne Worte sprechen und ist nicht in der Lage, mit anderen zu kommunizieren. Sein Sozialverhalten und seine motorischen Fähigkeiten sind stark beeinträchtigt.

Die Familie wünscht sich für Felix einen Therapiehund. Therapiehunde sind speziell für die Bedürfnisse behinderter Kinder, insbesondere auch für Autisten, ausgebildet. Seine Eltern hoffen, dass Felix sich mit Hilfe eines solchen Hundes öffnet und Fortschritte in seiner Entwicklung macht. Leider übersteigen die Anschaffungskosten ihre finanziellen Möglichkeiten, deshalb haben sie um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume unterstützt die Familie bei der Anschaffung eines Therapiehundes mit EUR 1.000,00.

EUR 700,00 davon sind eine Spende der Familie Mai. Anlässlich der Beisetzung ihres Angehörigen Heinz Mai haben sie anstelle von Kränzen und Blumen um eine Spende für den Verein „Aktion Kinderträume“ gebeten.