Ein behindertengerechtes Auto für die Familie von Lea R.

Lea ist 10 Jahre alt und kam mit einem offenen Rücken und einer krankhaften Erweiterung im Gehirn, einem sogenannten Wasserkopf zur Welt. Unmittelbar nach der Geburt wurde sie das erste Mal am Rücken operiert. Viele weitere Operationen folgten und es werden noch einige hinzukommen.

Lea lebt mit ihren Eltern und ihrer großen Schwester Marie-Sophie, die glücklicherweise gesund ist, in einem sehr kleinen Dorf. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist dort sehr eingeschränkt. Für die zahlreichen Termine bei Ärzten, zur Krankengymnastik, in der Musikschule aber auch für Besuche bei Verwandten und Freunden ist die Familie zwingend auf ein Fahrzeug angewiesen. Aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichtes wird es für die Mutter immer beschwerlicher, Lea in ihr schon älteres, nicht behindertengerechtes Auto zu setzen und den Rollstuhl unterzubringen.

Leider übersteigt die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges die finanziellen Möglichkeiten der Eltern, nach dem behindertengerechten Umbau des Hauses sind ihre Ersparnisse verbraucht.

Aktion Kinderträume unterstützt die Familie bei der Anschaffung eines behindertengerechten Autos mit EUR 3.000,00.