Unterstützung für die Eltern der kleinen Laura

Laura, wurde im Januar 2012 elf Wochen vor dem errechneten Geburtstermin geboren. Infolge einer Hirnblutung leidet sie unter einem Hydrocephalus (eine krankhafte Erweiterung der Flüssigkeitsräume des Gehirns), auch Wasserkopf genannt.

Bei der Versorgung und Organisation der vielen notwendigen medizinischen Maßnahmen, stoßen die Eltern oft an ihre Grenzen, da sie sich auch noch um die nur 14 Monate ältere Schwester kümmern müssen. Eine Kinderkrankenschwester, die mit Laura sehr vertraut ist, übernimmt die sozialmedizinische Nachsorge von Laura. Leider trägt die Krankenkasse die Kosten dafür nicht. Aus diesem Grund haben die Eltern über den Verein Sonnenblume e.V. um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume unterstützt die Familie mit EUR 1.000,00.