Unterstützung beim Fahrzeugumbau für die Familie von Alexander P.

Alexander, 8, kam in der 27. Schwangerschaftswoche zur Welt. Er wog bei seiner Geburt nur 900 g und ist aufgrund eines Hirnschadens entwicklungsverzögert. Er spricht undeutlich, kann nicht laufen, weder stehen noch frei sitzen, aber dennoch ist er ein fröhliches und wissbegieriges Kind.

Seit einem Jahr besitzt er einen Elektrorollstuhl, der jedoch leider nicht in das Familienauto passt. Aus diesem Grund hat die Familie sich entschieden, ein Großraumfahrzeug zu kaufen. Da ihre eigenen finanziellen Mittel durch den rollstuhlgerechten Hausumbau bereits erschöpft sind, haben sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00 an den Umbaukosten. Der Betrag stammt  aus der Tombola des Familientages der Friedr. Dick GmbH & Co. KG.