Unterstützung einer erlebnispädagogischen Freizeit für Kinder mit neuromuskulärer Erkrankung

Der Verein „Sommeraufbruch e.V.“ wurde aus einer Initiative betroffener Eltern gegründet und ermöglicht muskelschwunderkrankten Kindern und Jugendlichen einmal jährlich elternunabhängig einen 14-tägigen Ferienaufenthalt. Trotz ihrer körperlichen und motorischen Beeinträchtigung haben die Kinder einen starken Bewegungsdrang und viel Freude an den Sportangeboten, wie z. B. Rollstuhlhockey, Rollstuhlfußball, Schwimmen und Kanu fahren.

Dieses Projekt ist der jugendgerechten Entwicklung der Teilnehmer sehr förderlich und wichtig, da ihnen der Zugang zu solchen Freizeiten aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung und dem damit verbundenen hohen Betreuungs- und Pflegeaufwand häufig verwehrt bleibt.

Weil die Durchführung dieser Freizeit nur mit Unterstützung von Sponsoren und Förderern möglich ist, hat sich der Verein an Aktion Kinderträume gewandt.

Aktion Kinderträume unterstützt den Sommeraufbruch e.V. mit EUR 500,00.