Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für die Familie von Nante H.

Nante, 3, kam schwerbehindert mit einem sogenannten Wasserkopf (Hydrocephalus) und einer unklaren Hirnfehlbildung auf die Welt und leidet aufgrund einer chromosomalen Störung an einer bisher therapieresistenten Epilepsie. Im Dezember 2010 wurde zudem eine Adrenoleukodystrophie (auch Addison-Schilder-Syndrom genannt) diagnostiziert. Eine Erbkrankheit, die im Kindesalter auftritt und einen schnellen neurologischen Verfall mit sich bringt.

Nante lebt zusammen mit seinen Eltern und zwei größeren Geschwistern, die glücklicherweise gesund sind. Wegen der intensiven Pflege von Nante ist seine Mutter nicht berufstätig, der Vater Alleinverdiener. Der Familie ist es daher nicht möglich, ein dringend benötigtes behindertengerechtes Fahrzeug ohne fremde Hilfe zu finanzieren. Deshalb hat die Mutter um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.000,00 für die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs.