Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für die Mutter von Dorcas H.

Dorcas wurde ohne Unterschenkel, ohne Füße, ohne Hände, mit versteiften Knie- und Ellenbogengelenken, reduzierten Funktionen der Hüftgelenke und einer starken Lordose (vorwärts gekrümmte Wirbelsäule) und kaum beweglichen Schultergelenken geboren. Sie ist rund-um-die-Uhr auf Hilfe angewiesen.

Mit ihren Unterschenkelprothesen kann sie nur auf ebenem Untergrund gehen, Stufen, Treppen, größere Schrägen und Unebenheiten kann sie allein nicht bewältigen. Wegen der fehlenden Kniegelenke kann sie zudem nur mit weit ausgestreckten Beinen sitzen. Sie kann sich auch nicht abfangen, wenn sie fällt und es muss immer jemand in ihrer Nähe sein, der sie stützen oder im Notfall auffangen kann. Trotz ihrer schweren Behinderung ist Dorcas ein fröhliches, wissbegieriges und intelligentes Mädchen.

Dorcas lebt zusammen mit ihrer alleinerziehenden Mutter und drei Geschwistern. Das Auto der Familie ist inzwischen sehr alt und reparaturbedürftig und auch nicht behindertengerecht ausgestattet. Jedoch benötigt die Mutter dringend ein entsprechendes Fahrzeug, für die notwendigen Therapie- und Arztbesuche oder auch für gemeinsame Unternehmungen. Da sie die finanziellen Mittel hierfür nicht ohne Unterstützung aufbringen kann, hat ein Lehrer von Dorcas um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.000,00 für die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs.