Bettgarnituren und Schlafanzüge für krebskranken Jungen

Das Kinderhospiz München berichtete von einem an Krebs erkrankten Jungen, dessen Schlafanzüge und Bettwäsche mehrmals die Nacht ausgewechselt werden müssen.

Der Junge schwitzt sehr stark und erbricht sich zudem häufig. Die Eltern wurden von Aktion Kinderträume mit einer Spende in Höhe von EUR 500,00 unterstützt und konnten zusätzliche Bettgarnituren und Schlafanzüge kaufen.