Unterstützung beim behindertengerechten Autoumbau für die Eltern von Sina W.

Sina, 10, leidet durch einen genetischen Defekt unter einer „spinalen Muskelathrophie“ kurz SMA. Diese Krankheit führt dazu, dass sie nahezu bewegungsunfähig ist. Lediglich in den Armen und Händen hat sie noch geringe motorische Fähigkeiten. Sie ist auf einen Elektrorollstuhl und ständige Hilfe angewiesen, geistig aber topfit und hält ihre Umwelt ständig auf Trab.

Sina lebt bei ihren Eltern zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Amelie, die glücklicherweise gesund ist. Da sich ihre Wohnung im zweiten Obergeschoss befindet, haben die Eltern einen behindertengerechten Fahrstuhl einbauen lassen. Dieser Einbau hat ihre finanziellen Reserven aufgebraucht und ohne fremde Hilfe ist ihnen der ebenfalls dringend benötigte behindertengerechte Umbau ihres Fahrzeuges nicht möglich. Deshalb hat der Vater um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.000,00. Das Geld stammt von der LBS Rheda-Wiedenbrück.