Ein behindertengerechtes Auto für Romaissa

Romaissa ist 2 Jahre alt und kam scheinbar gesund zur Welt. Doch nach kurzer Zeit stellte der Kinderarzt fest, dass ihre Entwicklung sehr verzögert verlief. Sie war durchgehend wach, hatte keine Körperspannung, konnte ihren Kopf nicht heben/halten, bewegte ihre Beine nicht und war ständig krank. Es folgten viele Untersuchungen, die letztlich die Diagnose ergaben, dass sie an einer spinaler Muskelatropie Typ 1 (kurz SMA) leidet. Ein seltener Gendefekt, der verhindert, dass Romaissa jemals krabbeln oder laufen kann. Die Krankheit schreitet schnell voran und lässt sie immer schwächer werden. Aufgrund der Seltenheit dieser Erkrankung lässt sich nicht sagen, wie hoch Romaissa’s Lebenserwartung ist.

Romaissa lebt bei ihren Eltern, zusammen mit ihrer kleinen glücklicherweise kerngesunden Schwester Saloua. Die Eltern wünschen sich dringend ein behindertengerechtes Fahrzeug. Da ihnen die Anschaffung allein nicht möglich ist, haben sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 1.500,00.