Ein behindertengerechtes Auto für die Eltern von Paul R.

Paul, 8 Jahre, kam scheinbar gesund zur Welt. Mit sechs Monaten erfuhren die Eltern jedoch, dass er schwer behindert ist. Leider konnte bisher keine Prognose über seinen Entwicklungsverlauf gestellt werden. Da sich die Eltern nicht entmutigen lassen, versuchen sie alles, um ihm zu helfen. Paul erhält regelmäßig eine Tomatistherapie, eine Adelitherapie, manuelle und osteopathische Anwendungen sowie eine Reittherapie. Mit Unterstützung und einem Zuschuss lieber Menschen waren auch schon mehrere Delphintherapien möglich, von denen er sehr profitiert hat.

Nun sind die Eltern aber an ihre finanziellen Grenzen gestoßen. Die Anschaffung eines dringend benötigten behindertengerechten Fahrzeugs ist ihnen ohne Unterstützung nicht möglich und deshalb haben sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt ein behindertengerechtes Fahrzeug im Wert von EUR 25.600,00. Davon stammen EUR 20.000,- von Herrn Wilfried Gaul.

Video