Unterstützung beim behindertengerechten Autoumbau für die Eltern von Florian H.

Florian 8 Jahre alt, wurde in der 31. Schwangerschaftswoche per Notkaiserschnitt geboren, drei Tage danach kam es zu Hirnblutungen. Sechs Wochen lag er im Inkubator (Brutkasten) und zwei Wochen im Wärmebettchen. Dann nahmen die Eltern ihn mit nach Hause. Er wog nur 2000 g und musste „aufpäppelt“ werden, was ein Reflux zusätzlich erschwerte. Nach etwa vier Monaten entwickelte sich aufgrund des irreparablen Hirnschadens eine schwere Form der Epilepsie (West-Syndrom). Es folgten unzählige Krankenhausaufenthalte.

Florian lebt zusammen mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester Luisa, die glücklicherweise gesund ist. Leider ist das Auto der Familie nicht behindertengerecht und der Mutter ist es aufgrund eines Bandscheibenvorfalls nicht mehr möglich, Florian ins Auto zu heben. Deshalb möchten die Eltern ihr Fahrzeug behindertengerecht umbauen lassen. Weil ihre finanziellen Reserven durch den Hausbau aufgebraucht sind, haben sie um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten für den Umbau im Wert von EUR 4.800,00. Den Betrag hat die Firma WEIDEMARK Fleischwaren in Sögel aus dem Erlös vom Getränke- und Würstchenverkauf beim Tag der offenen Tür im August 2013 gespendet. Danke allen Besuchern die dazu beigetragen haben.