Ein behindertengerechtes Fahrzeug für die Eltern von David J.

David 6, kam in der 31. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt. Er hat eine dyskinetische Cerebralparese (eine bleibende, aber nicht unveränderliche Störung der Haltung und Beweglichkeit des Körpers) und sitzt im Rollstuhl. Dank verschiedener Therapien hat er sich in den letzten Jahren gut entwickelt, kann krabbeln und sich an der Sprossenwand hochziehen. Sein Zwillingsbruder Marco hat einen angeborenen Herzfehler, der ihn jedoch nicht beeinträchtigt. Wahrscheinlich werden die Brüder ab 2014 eine integrative Schule besuchen.

Die Zwillinge leben bei ihren Eltern. Damit sich David freier bewegen kann, bekam er einen Elektro-Rollstuhl, der aber leider nicht ins Familienauto passt. Weil die Eltern die Anschaffung ohne Unterstützung nicht bewerkstelligen können, haben sie um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.000,00.