Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs für die Eltern von Chantal T.

Chantal, 5, kam als Frühchen in der 28. Schwangerschaftswoche zur Welt. Aufgrund schwerer Gehirnblutungen nach der Geburt und nach mehreren Kopf-OP’s leidet sie seit 2010 unter einer schwer zu behandelnden Form der Epilepsie. Diese hat tägliche schlimme Anfälle zur Folge. Sie sieht sehr schlecht, braucht einen Reha-Wagen und zum Laufen einen Rollator. Inzwischen besucht sie einen heilpädagogischen Kindergarten.

Chantal lebt zusammen mit ihren Eltern und ihren beiden großen Brüdern. Beide sind auch als Frühchen zur Welt gekommen, aber bis auf einige kleine Entwicklungsrückstände gesund. Die Mutter ist nach einer Bandscheibenoperation noch nicht wieder vollständig genesen und ebenfalls beim Laufen auf einen Rollator angewiesen. Leider passen der Reha-Wagen und die beiden Rollatoren nicht ins Familienauto, daher sind gemeinsame Ausflüge nicht möglich. Darunter leiden vor allem Chantal´s Brüder. Weil den Eltern die finanziellen Mittel zur Anschaffung eines größeren Fahrzeuges fehlen, hat die Mutter um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.000,00.