Busrampe für behinderte Vierlinge

Als Aktion Kinderträume von Sandro und seinen drei Geschwistern hörte, die als Vierlinge alle behindert zur Welt kamen, wurde sich umgehend dem Wunsch der Mutter angenommen: Die Familie wünschte sich eine eingebaute Rampe für ihren Bus (EUR 3.300,00), damit vor allem Sandro mit seinem Rollstuhl sicher ein- und aussteigen kann.

Sandro und seine drei Geschwister wurden vor 11 Jahren in der 27. Schwangerschaftswoche geboren. Natürlich waren dann Gehirn und Organe noch sehr unreif. Sandro ist mehrfach behindert, hat schon mehrere Ventil- und Hirnoperationen hinter sich. Seine drei Geschwister sind körperlich und geistig behindert und gehen, wie er, in die 4. Klasse der Körperbehindertenschule. Die Familie hat noch eine 19-jährige Tochter, die sehr unter der Situation leidet, da die Familie in Vielem eingeschränkt ist.

Aktion Kinderträume hakte bei den Kindern nach, was sie sich sonst noch wünschen. Die Antwort kam prompt: Einen Drucker für den Computer und Bücher aus einem Abenteuer-Sammelband für Kinder. Auch diese Wünsche wurden erfüllt.