Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für die allein erziehende Mutter von Evin

Evin, 10, kam als Frühchen zur Welt und leidet seit ihrer Geburt aufgrund einer Hirnblutung unter einer periventrikulären Leukomalazie (Schädigung der weißen Substanz im Gehirn) sowie einer schweren funktionellen Beeinträchtigung mit spastischer linksbetonter Cerebralparese. Sie kann sich nicht bewegen und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie besucht eine Förderschule für Kinder mit geistiger Behinderung.

Evin lebt zusammen mit ihrer Mutter und ihrem großen Bruder. Leider besitzt die Familie kein eigenes Auto, sie ist auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Inzwischen passt nun der Elektro-Rollstuhl nicht mehr in die Busse des öffentlichen Nahverkehrs und wichtige Therapien können derzeit nicht wahrgenommen werden. Deshalb wünscht sich die Mutter dringend ein behindertengerechtes Auto und hat um Unterstützung gebeten, weil sie die Anschaffung aus eigenen Mitteln nicht finanzieren kann.

Aktion Kinderträume spendet EUR 3.000,00.