Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für den alleinerziehenden Vater von Tom R.

Tom ist 8 und an Septo-Optischer-Dysplasie (seltene Fehlbildung des Gehirns) erkrankt. Es fehlt das sogenannte Septum, eine Haut, welche beide Gehirnhälften voneinander trennt. Mit dieser Krankheit können diverse Symptome einhergehen, die bei Tom fast alle eingetreten sind. Bereits drei Wochen nach seiner Geburt wurde festgestellt, dass er blind ist. Kurz darauf wurde eine Zyste im Gehirn entdeckt, welche mehrere Operationen notwendig machte. Er ist stark entwicklungsverzögert, inkontinent, kann weder frei laufen noch sprechen, ist lernbehindert und hat Defizite in der Grobmotorik. Hinzu kommen unregelmäßig auftretende Krampfanfälle (Epilepsie) ohne besonderen medizinischen Hintergrund.

Tom lebt seit der Trennung der Eltern zusammen mit seinem allein erziehenden Vater und seinen beiden Schwestern, die glücklicherweise gesund sind. Leider besitzt die Familie kein behindertengerechtes Auto. Gemeinsame Ausflüge sind nur sehr selten möglich, dies ist vor allem auch für Tom´s Schwestern sehr traurig. Die Familie wünscht sich daher ein behindertengerechtes Auto. Weil er die Anschaffung ohne Hilfe nicht finanzieren kann, hat der Vater um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 5.500,00.