Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für die Eltern von Olinda

Olinda, 14, ist aufgrund von Problemen während der Geburt schwerst mehrfach behindert. Folgen der irreparablen Hirnschädigungen u.a. ein Übermaß an Hirnwasser, welches durch einen Shunt abgeführt wird. Sie ist blind, leidet unter Epilepsie, einem Nystagmus (Augenzittern) sowie einer partiellen Opticusatrophie (degenerative Erkrankung der Sehnerven) und wird ihr ganzes Leben lang auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sein.

Olinda lebt zusammen mit ihren Eltern und ihren beiden jüngeren Geschwistern, die glücklicherweise gesund sind. Leider besitzt die Familie kein behindertengerechtes Auto, gemeinsame Unternehmungen sind daher nicht möglich. Weil sie die Kosten für ein behindertengerechtes Fahrzeug nicht allein aufbringen können, hat die Mutter um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.000,00.