Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Fabio´s allein erziehende Mutter

Fabio und sein Zwillingsbruder Marco kamen 2004 als Frühchen auf die Welt. Fabio wog 480 g, Marco 385 g. Beide mussten lange Zeit beatmet werden, aber Marco verstarb zwei Monate nach der Geburt. Fabio lag fünf Monate lang im Brutkasten und erst nach insgesamt acht Monaten auf der Intensivstation durften ihn die Eltern endlich mit nach Hause nehmen.

Er entwickelte sich gut, aber mit zweieinhalb bekam er plötzlich hohes Fieber, Durchfall, verlor sehr viel Flüssigkeit und war völlig apathisch. Im Krankenhaus wurde eine extrem hohe Herzfrequenz festgestellt, dazu schwere Fieberkrämpfe und alle Blutwerte waren auffällig. Die Ärzte entschieden sich zu einer Muskelbiopsie, weil der Verdacht einer sehr seltenen Stoffwechselerkrankung bestand. Eine konkrete Diagnose wurde jedoch nicht ermittelt und auch eine spätere Hautbiopsie brachte bisher kein eindeutiges Ergebnis.

Der mittlerweile 10jährige kann nicht sprechen, nicht laufen und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Um ihn mitsamt seinem Rollstuhl transportieren zu können, wünscht sich seine Mutter dringend ein behindertengerechtes Fahrzeug.

Aktion Kinderträume übergibt einen VW Caddy.

Video